Datensicherheit

Zwei Grundbedingungen für ein stressfreies Smart Home sind Sicherheit und Datenschutz bei den eingesetzten Geräten, Diensten und Apps. Die Home Connect Plus App erfüllt dabei modernste Sicherheitsstandards und schützt deine privaten Daten.

Sicherheit von Anfang an

Wir verstehen Sicherheit nicht als ein Feature, das man einmal entwickelt und dann vergisst. Vielmehr ist Sicherheit bei unseren Lösungen ein ständiger Begleiter. Sicherheit und Datenschutz haben wir deshalb bei der Entwicklung von Home Connect Plus von Anfang an mitgedacht. Unsere Produkt-Teams achten außerdem bei der Weiterentwicklung neuer Funktionen auch darauf, dass Sicherheit und Datenschutz immer gewährleistet bleiben. Das bedeutet, dass für die Absicherung von Datenverbindung “state-of-the-art”-Verschlüsselungsstandards zum Einsatz kommen und personenbezogene Daten nur dann verarbeitet werden, sofern diese absolut notwendig für unseren Dienst oder Service sind und du vorab deine Einwilligung erteilt hast. Zudem lassen wir das System immer wieder von unabhängigen Experten auf Herz und Nieren prüfen.

Kontrolle über Daten

Wichtig ist uns auch: Die Kontrolle über die mit uns geteilten Daten liegt stets bei dir. Du kannst zum Beispiel Geräte verschiedener Smart-Home-Hersteller mit der Home Connect Plus App verbinden, den Zugriff aber auch jederzeit über die App widerrufen. 

Agile Entwickler-Teams für Updates

Machen wir uns nichts vor, auch Smart-Home-Lösungen sind technisch komplex in der Umsetzung, selbst wenn Nutzer davon in der täglichen Praxis nichts mitkriegen. Wir haben in unseren Developer-Teams verschiedene Prozesse rund um Qualitätssicherung implementiert, um Fehler zu vermeiden bzw. schnell aufzuspüren. Das bedeutet auch, dass Home Connect Plus regelmäßig Updates erhält, nicht nur um neue Funktionen zu liefern, sondern auch um die Qualität und Sicherheit zu garantieren.

Datensparsamkeit – mehr als ein Buzz-Word

Immer wieder kann man in der Presse von Firmen lesen, die ihr Geld damit verdienen, dass sie auf Basis kostenfreier Services Datenprofile ihrer Nutzer anlegen und diese dann zu Geld machen. Davon wollen wir uns klar abgrenzen! Wie oben bereits geschrieben, speichern wir nur Daten, die wir für die Erbringung und Verbesserung unserer Services benötigen. Das verstehen wir unter “Datensparsamkeit” – nur das Sammeln, was uns beziehungsweise unsere Services besser macht! Weiterhin wollen wir attraktive Mehrwertservices entwickeln, die dir das Leben wirklich einfacher, besser oder sparsamer machen. Dann sind wir uns sicher, dass du auch bereit bist, für solche nutzenstiftenden Leistungen zu bezahlen. So wollen wir unser Geld verdienen, nicht indem wir dich maximal ausspionieren und die gesammelten Erkenntnisse zu Geld machen.